Qualifikationswettkampf für das 5. ISTAF INDOOR am 26.01.2018

Das ISTAF INDOOR bietet in seinem  Rahmenprogramm „Schools Cup“ immer auch eine Bühne für die jüngsten und schnellsten Schüler aus den Berliner Schulen.
Am 10.01.2018 wurden dazu im Sportforum die Teilnehmer*innen für den Schülersprint „Berlin hat Talent“ und die Schülerpendelstaffel ermittelt.

Schülersprint „Berlin hat Talent“

Josephine W. (5c) bewies bereits im Sommer, dass sie sprinten kann und scheiterte ganz knapp am Einzug ins Finale, dass im Sommer im Olympiastadion ausgetragen wurde. Auch heute zeigte Josephine wieder, dass sie ganz flinke Füße hat. Unter 40 teilnehmenden Mädchen des Jahrgangs 2007 war sie eine der Besten. Josephine hat es geschafft sich für den Sprintwettbewerb „Berlin hat Talent“ am 26.01.2018 in der Mercedes-Benz Arena zu qualifizieren, weil sie zu den sechs schnellsten Mädchen gehörte. Damit ist Josephine das zweite Mädchen unserer Schule, die bei ISTAF-INDOOR starten darf. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg. Es wird für Josephine ein unvergessliches Erlebnis werden.

Pendelstaffel

Richtig motiviert durch Josephines Erfolg waren dann auch die 5 Mädchen und 5 Jungen, die die Pendelstaffel liefen. Sie zeigten im Vorlauf ein tolles Rennen ohne Fehler und zogen somit in die Endrunde ein. Von diesen 12 Staffeln dürfen nur die sechs schnellsten Staffeln beim ISTAF-INDOOR an den Start gehen. Das bedeutete für das Finale: noch einmal alles geben. Und wieder liefen die Schüler*innen ein tolles Rennen. Es reichte für Platz 10. Auch das ist ein toller Erfolg für unsere Schule.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank, dass ihr unsere Schule so toll vertreten habt an: Gerwin, Antony, Simon, Emil, William, Patrick, Clara, Marija, Mirabella, Suvi und Josephine.

N. Busch

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.