Gesunde Schule

Unsere Schule nimmt am Landesprogramm “Gute gesunde Schule” teil. Ziel des Programms ist es, die Bildungs- und Erziehungsarbeit durch gesundheitliche Aktivitäten zu unterstützen.
Folgende Maßnahmen wurden und werden an der Schule umgesetzt und unterstützen sehr nachhaltig die Gesundheitserziehung an unserer Schule:

  • Durchführung des Projektes „Stille und Rabatz“ dessen Ziel es ist, die Kinder zu einem ausgewogenen und lärmsensiblen Verhalten zu erziehen.
  • Weiterbildung der Lehrer und Erzieher zur Umsetzung des „Nicky – Projektes“. Die Übungen innerhalb des Projektes sorgen für Bewegungs- und Entspannungspausen im Unterricht und in der außerunterrichtlichen Tätigkeit.
  • Alle Klassen der Stufen 3, 4 und 5 erhielten ein 10wöchiges Yogatraining.

Pausenbuddys

Seit einigen Schuljahren werden Schülerinnen und Schüler zu „Buddys“ und Streitschlichter ausgebildet.
Schüler der 4.-6. Klassen engagieren sich als Pausen-Buddys. Sie schlichten kleinere Streitigkeiten, helfen jüngeren Kindern und sind Ansprechpartner für Kinder mit Problemen. Leicht sind unsere Pausen-Buddys an ihren orangefarbenen Westen zu erkennen.

fit4future

Im Rahmen der Gesundheitsinitiative fit4future hat unsere Schule mit der Cleven-Stiftung eine Schulpartnerschaft abgeschlossen. Diese Kooperation beinhaltet die Betreuung und Unterstützung unserer Schule u.a. durch die Lieferung einer Spieltonne mit Spiel- und Sportgeräten, die unsere Schüler im Rahmen der Bewegten Pause seit mehreren Jahren nutzen.