Kennen Sie das?

Halteverbot

Mit Behinderungen ist zu rechnen

Sie kommen nach Hause und stellen fest: „Oh nein, bei uns wurde eingebrochen!“ 

So fühlte es sich an, wenn man nach den Herbstferien wieder in die Obersee Schule zurückkam. Die „Gute Stube“, der Schulhof, war verwüstet und Sie erkennen nichts wieder. Noch (27.10.23) standen die Bäume, aber auch das konnte sich jetzt täglich ändern.

Bereits in der ersten Ferienwoche wurde ein Bauzaun gestellt, der das Areal des künftigen MEB deutlich macht.
Selbst der Weg, der den noch verbliebenen Schulhof umgibt, kann nicht mehr genutzt werden und steht somit auch nicht mehr für sportliche Aktivitäten (Dauerlauf, Fahrradtraining, Hortalltag) zur Verfügung.

Noch sind die 216 Schulplätze nicht besetzt. Aber eine Idee, wie sich das wohl später einmal anfühlen wird, kann man schon jetzt bekommen.

Auch die Einschränkungen vor der Schule lassen vermuten, dass es hier zu Engpässen kommen wird.