Super-Sprint und ISTAF-Staffeln

Am Freitag, 22.6.2018 fuhr die Obersee-Schule mit einer Staffel (bestehend aus 8 Mädchen und 8 Jungen) wieder in den Ludwig-Friedrich-Jahn-Sportpark um die Qualifikation zum größten Berliner Leichtathletik Stadionfest, dem ISTAF zu absolvieren. Bei Regen, Wind und sehr kühlen Temperaturen gaben die Jungen und Mädchen ihr Bestes um die ungewohnte Rundenstaffel zu laufen. Leider reichte es nicht für die Qualifikation am 2. September im Olympiastadion.

So wie die Staffeln, zählt auch der „Super-Sprint“ seit Jahren zum Rahmenprogramm des ISTAF. Sehr erfolgreich war zum Indoor-ISTAF  (Februar 2018) in diesem Wettbewerb Josephine. Damals schaffte sie nach erfolgreicher Qualifikation im Endlauf einen hervorragenden 3.Platz.

Natürlich lag wieder alle Hoffnung  bei Josephine. Nach dem 30m-Lauf, gehörte Josephine wieder zu den acht schnellsten Mädchen des Jahrgangs 2007, leider glückte ihr im Qualifikationslauf über 50m nur der 5.Platz. Mit einer Hundertstel Rückstand verpasste sie den Einzug in das Finale am 2.September im Olympia-Stadion. Schade!

Vielversprechend waren in diesem Wettbewerb Anna und Gerwin. Sie gehörten in ihrer Altersklasse (Jahrgang 2008) mit zu den Besten. Vielleicht reicht es beim nächsten Mal zum Einzug ins Finale.

Wir bedanken uns bei allen Schüler*innen, die die Obersee-Schule mit ihren Leistungen unterstützt haben.

N. Busch

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.