Finale Staffeltag am 12.09.2019 im Friedrich- Ludwig -Jahn-Sportpark

Knapp eine Woche nachdem die Qualifikationswettkämpfe für das Finale stattgefunden haben, zogen wieder über 30 Kinder der Obersee-Schule los, um die guten Leistungen (5 Staffeln haben sich für das Finale qualifiziert) zu wiederholen.

Beste Lichtenberger  3x800m- Staffel

Das mittlerweile sehr gut eingespielte Team der 3x800m- Staffel mit Luisa, Alina und Klara qualifizierte sich im Sportforum mit einer Zeit von 9:01 min und Platz 1 für das Finale. Alle drei Mädchen liefen ein tolles Rennen. Sie konnten ihre Zeit aus der Qualifikation noch einmal verbessern und liefen 8:47,68 min. Deswegen war es sehr Schade, dass diese tolle Zeit am Ende „nur“ zu Platz 4 von 25 Staffeln reichte. Gerne hätte die Sportlehrerin gesehen, dass die Mädchen sich mit einem Podiumsplatz für ihr beherztes Rennen belohnen. Wir gratulieren ganz herzlich zu Platz 4 und der schnellsten 3x800m- Staffel von Lichtenberg!

Der erste Wettbewerb an diesem Finaltag war die 20x50m Pendelstaffel.
Anders als im Sportforum, wurden die Endläufe auf dem Rasen ausgetragen. Leider war dieser zur Startzeit noch sehr nass. Ein Läufer unserer Mannschaft rutschte aus und wir verloren wertvolle Zeit, die nicht wieder aufgeholt werden konnte. In der 8x50m Staffel kam durch einen krankheitsbedingten Ausfall die Ersatzläuferin zum Einsatz. Die Mädchen wechselten und liefen gut. Sie erreichten Platz 17 (von 33 Staffeln) und waren damit nur einen Platz vom Einzug ins Finale entfernt. Schade! Auch in der 3x800m- Staffel musste der Ersatzläufer einspringen. Gerwin, Elias und Tim liefen mit einer Zeit von 8:49,22 min auf Platz 14 (von 20 Staffeln). Die jüngeren Mädchen der 3x800m Staffeln waren sehr aufgeregt. Sie  konnten nicht an ihre gute Zeit und Platzierung aus dem Vorkampf anschließen. Mit einer Zeit von 9:49,94 min erliefen sie sich Platz 11 (von 21 Staffeln).

An dieser Stelle, möchten wir uns ganz herzlich bei den teilnehmenden Kindern für ihren Einsatz und die erbrachten Leistungen bedanken.  Ihr habt unsere Schule gut präsentiert.

Bei den Eltern möchten wir uns für die große Verspätung entschuldigen, mit der wir (wegen organisatorischer Probleme im Wettkampf) in die Schule zurückkamen.